Das richtige Futter im Alter

Seniorenfutter für Pferde 

In diesem Futtertipp haben wir für Sie einige wichtige Informationen zum Thema "Fütterung älterer Pferde" zusammengestellt. Generell wollen wir auf zwei unterschiedliche Gruppen von "Senioren" eingehen.

Fütterung von Sportpferden nach dem aktiven Leistungssport

Ein aus dem Sport genommenes Pferd, das jetzt seinen Ruhestand auf der Weide genießen darf und hin und wieder noch einen gemütlichen Spazierritt leisten soll, wird oft als Senior bezeichnet. Ein solches Pferd benötigt jetzt weniger Energie als während seiner Sportkarriere.

Es kommt eigentlich mit Gras/Heu und Mineralfutter aus, sollte sich aber nicht "abgeschrieben" vorkommen und erhält daher ein Energie-reduziertes Krippenfutter, das am Markt oft als "Seniorenfutter" oder "Seniorenmüsli" angeboten wird. Weitere Zusatzfutter sind nicht notwendig, wenn keine Probleme vorliegen.

Wir empfehlen für alle Sportrentner unsere leckeren und hochwertigen Prima-Pellets.

So füttern Sie Ihren "Methusalem" bedarfgerecht

Futterempfehlungen für Pferde über 25 Jahre

Sogenannte "Freizeitpferde" werden oft "uralt" und sind manchmal selbst mit 30 noch behutsam reitbar. Irgendwann aber stellt man fest, dass das Pferd, das immer eher zu dick war, plötzlich zu dünn wird. Für den Besitzer scheint jetzt die Zeit für Seniorenfutter gekommen zu sein, um den beschriebenen Methusalem wieder aufzupäppeln

Dies funktioniert jedoch mit den meisten "Seniorenfuttern" nicht, denn dieser "Ur-Senior" benötigt mehr und nicht weniger Energie als früher und dazu hochwertiges Eiweiß zum Aufbau neuer Zellen, also eigentlich ein Vital-oder Aufbaufutter. Nur wird solches Futter landläufig als "Fohlenfutter" bezeichnet. 

Daher vermeiden wir das bewusst das Wort "Seniorenfutter" und bieten für die wirklich "Alten" unser "Vita-Deverra" (Vitalfutter) oder "Heiro-StartUp" (Aufbaufutter) an.

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne persönlich zur Verfügung. Nehmen Sie doch einfach telefonisch mit uns Kontakt auf und besprechen Sie Ihr Anliegen mit einem unserer Futterspezialisten.