Düngerkosten sparen

So sparen Sie beim Düngen Ihrer Pferdeweide trotz der hohen Düngerkosten

Sie besitzen oder bewirtschaften eine Pferdeweide oder möchten eine neue Weide oder Pferdekoppel anlegen? Dann haben Sie sicher in diesem Jahr mit großem Erstaunen eines festgestellt: Die Preise für Dünger-Produkte haben sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt, ja teilweise sogar fast verdreifacht!

Seit vielen Jahren unterstützet die Kräuterwiese Pferdehalter mit speziellem Saatgut und Dünger für Pferdeweiden. Aber eine solche Preissteigerung wie in den letzten Monaten haben auch wir noch nicht erlebt.

Warum ist der Weidedünger in diesem Jahr so teuer?

Wie eine solche „Preisexplosion“ tatsächlich zu erklären ist, konnten wir bisher auch nur zum Teil in Erfahrung bringen. Folgende zwei Faktoren wurden uns als maßgeblich angeführt:

  • Die Rohstoffpreise sind “explodiert”, da das Angebot auf dem Weltmarkt drastisch gesunken ist bzw. bewusst reduziert wurde. Dies gilt vor allem für Stickstoff- und Phosphatprodukte. 
  • Die Produktionskosten sind aufgrund wachsender Energiekosten und CO2-Abgaben stark gestiegen.

Bedarfsgerecht düngen - so können Sie Geld sparen

Die hohen Preise für Düngemittel machen es nun für die Verbraucher, also für Sie als Pferdehalter, immens wichtig genau hinzuschauen und zu vergleichen. Und zwar nicht nur den Kilopreis an sich, sondern vor allem auch die Zusammensetzung und die empfohlene erforderliche Aufwandmenge.

Niedrigere Kosten durch speziellen Weidedünger

Ein kleines Rechenbeispiel:

  • Für 1 ha reines Weideland benötigen Sie von einem „normalen“ Mischdünger ca. 300 kg zum Preis von ca. Euro 1,05/kg (= Euro 315,00). 

  • Für die gleiche Weidefläche benötigen Sie von einem unserer Dünger-Produkten lediglich 150 kg  zum Preis von 1,30/kg (= Euro 195,00). 

Somit sparen sie bei der Düngung von 1 ha Pferdeweide mit Kräuterwiese-Weidedünger ca. 120 € - also fast 40%!

Warum ist die Düngeempfehlung für Kräuterwiese-Weidedünger so niedrig?

Ganz einfach: wir möchten nicht möglichst hohe Erträge auf den Flächen erwirtschaften, sondern die Pferde gesund ernähren. Das bedeutet, dass auf jeden Fall eine jährliche Weidedüngung erfolgen sollte um dem Boden die Nährstoffe zurückzugeben, die während der Weidesaison „entnommen“ (abgefressen oder abgemäht) wurden. Unsere Dünger-Produkte sind auf genau diesen Nährstoffausgleich ausgerichtet. Nicht auf Massenwachstum. Daher benötigen Sie weniger Dünger. 

Warum ist regelmäßiges Düngen der Pferdeweide so wichtig

Wenn Sie Ihre Pferdeweide nicht regelmäßig düngen, magert sie aus. Den Pflanzen fehlen wichtige Nährstoffe. Die Düngung der Pferdekoppel bestimmt maßgeblich die Qualität des Grundfutters und hat hierdurch großen Einfluss auf die Gesundheit der Pferde. 

So wenig wie möglich - bedarfsgerecht düngen für eine gesunde Weide

Die Düngung muss daher unbedingt bedarfsgerecht sein. Hierbei gilt: Bedarf ist genau das, was für ein gesundes Pflanzenwachstum und damit für nährstoffreiches Futter benötigt wird. Daher haben wir in unserem Weidedünger den Anteil an Stickstoff (verantwortlich vor allem für das Massewachstum der Pflanze) reduziert und die Aufwandmengen so angepasst, dass die Weideflächen nicht über das benötigte Maß hinaus versorgt werden.

Auf keinen Fall sollte nach Motto gedüngt werden: “Viel hilft viel!”. Mit der Düngung Ihrer Pferdeweide verhält es sich genau wie mit der Fütterung: so viel wie nötig aber so wenig wie möglich!

Eine genaue Düngeplanung spart bares Geld

Ein paar zusammenfassende Dünge-Tipps zum Schluss: 

  • Ermitteln Sie den genauen Düngebedarf Ihrer Weideflächen. Bodenanalysen werden von verschiedenen Laboren angeboten und zahlen sich bei den gestiegenen Düngerpreisen am Ende aus. 
  • Schauen Sie sich die Zusammensetzung der Düngemittel genau an. Passt der gewählte Dünger wirklich zum Bedarf Ihrer Pferdeweide?
  • Beachten Sie die “wahren” Kosten, denn ein günstiger Dünger mit hoher Ausbringmenge ist oft teurer als ein spezieller Pferdeweidedünger mit geringerer Ausbringmenge.

Für Fragen rund um das Thema Weidedüngung stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung!


Bildquelle: Kräuterwiese

Passende Artikel
TIPP!
Pferdeweide-Dünger mit reduziertem Stickstoffanteil & Selen

STANDARD-DÜNGER FÜR PFERDEWEIDEN

Pferdeweide-Dünger mit reduziertem Stickstoffanteil & Selen
Inhalt 30 kg (1,53 € * / 1 kg)
45,93 € *
TIPP!
Mikro-Dünger für Pferdeweiden mit Spurenelementen

MIKRO-DÜNGER FÜR PFERDEWEIDEN

Pferdeweide-Dünger mit dem Plus an Spurenelementen
Inhalt 30 kg (1,60 € * / 1 kg)
48,05 € *
Reparatursaat für Pferdeweiden

PFERDEWEIDE-REPARATURSAAT (Kiloware)

Nachsaat für stark beanspruchte Pferdeweiden. Schließt die kahlen Stellen.
Inhalt 1 kg
11,94 € *
Gräsermischung - Pferdeweide-Saatgut mit Weidelgras

GRÄSERMISCHUNG-WEIDESAAT (mit Weidelgras, Kiloware)

Saatgut für Pferdeweiden, die vielseitige Gräsermischung
Inhalt 1 kg
10,25 € *
Pferdeweide-Saatgut: Gräser & Kräuter - Weidesaat

PFERDEWEIDE-SAATGUT GRÄSER & KRÄUTER (Kiloware)

Weidesaat Gräser & Kräuter für Pferdewiesen
Inhalt 1 kg
17,64 € *